Drei Ärzte des Bürger­hospitals auf FOCUS Ärzteliste 2017

Drei Chefärzte des Bürger­hospitals Frankfurt zählen laut FOCUS zu den Besten ihres Fachs. Prof. Dr. Oliver Schwenn, Chefarzt der Augenklinik, Privatdozent Dr. Franz Bahlmann, Chefarzt der Klinik für Frauen­heil­kunde, und Dr. med. Christian Vorländer, Chefarzt der Klinik für Endokrine Chirurgie, wurden von Ärzten aus ganz Deutschland auf die jüngst erschienene Focus Ärzteliste 2017 gewählt.

Um diese zu ermitteln, werden über mehrere Monate hinweg bundesweit Mediziner zum fachlichen Können ihrer Kollegen befragt. Nur Ärzte, die besonders häufig empfohlen werden, werden in den engeren Expertenkreis aufgenommen und um detaillierte Angaben, etwa zum Behandlungsspektrum, gebeten. Zusätzlich fließen u.a. Patientenbewertungen und wissenschaftliche Publikationen in das Ranking ein, das bereits seit einigen Jahren bei der Wahl des richtigen Spezialisten helfen soll. Erst nach Auswertung aller Bewertungskriterien entsteht die endgültige Liste.

Wolfgang Heyl, Geschäftsführer des Bürger­hospitals, freut sich über den Erfolg seiner Ärzte. „Dass zum wiederholten Mal drei Chefärzte des Bürger­hospitals sowohl von ihren Kollegen als auch von den Patienten zu den Besten Deutschlands gezählt werden, ist eine tolle Bestätigung ihrer Arbeit und ihres Engagements.“

In der durch das Magazin Focus-Gesundheit veröffentlichten Liste sind bisher u.a. Experten ausgewiesen, die ihren Patienten bezüglich Allergie und Asthma, Augen und Ohren, Bluthochdruck, Ernährung, Herz- und Blutgefäße, Schwangerschaft und Geburt, Krebs, Magen und Darm, Orthopädie, Psyche, Schmerzen, Schönheitsmedizin und Zähne am besten weiterhelfen können. Andere Fachbereiche sind aktuell in der Focus-Ärzteliste noch nicht berücksichtigt, werden jedoch kontinuierlich ergänzt.

Pressekontakt

Kristin Brunner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeits­arbeit
Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital gemeinnützige GmbH
Nibelungen­allee 37-41
60318 Frankfurt am Main

Telefon: 069 1500-1240
E-Mail

Beiträge aus der gleichen Kategorie

13.11.2017 - News (Allgemeines)

Bürger­hospital erstrahlt heute lila

Grund ist der Weltfrühgeborenen-Tag. Jährlich werden im Bürger­hospital Frankfurt an die 300 Frühgeborenen behandelt. 85 davon sind Extrem-Frühgeborene. Das heißt, sie wiegen unter 1.500 Gramm. Mit der Beleuchtungsaktion und einer Veranstaltung heute Nachmittag macht das Bürger­hospital auf die besonderen Bedürfnisse der Kleinsten unserer Gesellschaft und ihrer Eltern aufmerksam.

13.11.2017 - News (Allgemeines)

Starker Start für kleine Helden - Bürger­hospital Frankfurt nimmt an bundesweiter Aktion zum Welt-Frühgeborenen-Tag teil

Anlässlich des Welt-Frühgeborenen-Tages lädt die Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin des Bürger­hospitals Frankfurt am Freitag, dem 17. November 2017 um 14 Uhr Eltern, ehemalige Frühgeborene und alle Interessierten in die Nibelungen­allee 37-41 nach Frankfurt ein. An einem Informationsstand, in einer Fotoausstellung, die ehemalige Frühchen damals und heute zeigt, und im persönlichen Gespräch informieren Chefarzt Prof. Dr. Steffen Kunzmann und sein Team über den schwierigen Start ihrer Patienten ins Leben. Auch Eltern ehemaliger Frühchen haben ihr Kommen und das ihrer Kinder angekündigt.

10.11.2017 - News (Allgemeines) | Medizin

Auch Diabetiker dürfen Muffins essen - Klinik für Dia­beto­logie und Ernährungsmedizin zeigt den richtigen Umgang mit Diabetes

Mit Diabetes jonglieren – Wie das geht, zeigt die Klinik für Dia­beto­logie und Ernährungsmedizin des Bürger­hospitals Frankfurt am Samstag, 18. November 2017 von 11 bis 14 Uhr.