Gesundheitsthemen aus dem Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital

30.01.2019Gesundheitsthemen | Medizin

Arbeiten mit Weitsicht - Interview mit dem neuen Chefarzt Prof. Fritz Hengerer

Bereits seit Juli arbeitet Prof. Dr. med. Fritz Hengerer als neuer Chefarzt an der Seite von Prof. Schwenn. In unserem Interview mit ihm werfen wir einen Blick in die Zukunft der Augenklinik am Frankfurter Bürger­hospital. weiterlesen

29.01.2019Gesundheitsthemen | Medizin

Chefarztwechsel in der Augenklinik - Interview mit Prof. Oliver Schwenn

Über 15 Jahre leitete Chefarzt Prof. Dr. med. Oliver Schwenn die Geschicke der Augenklinik am Bürger­hospital. 2019 gibt er diese Position auf und wechselt in die Verwaltung. Doch nicht ohne seinen Patienten und seinem Nachfolger einen möglichst reibungslosen Übergang zu ermöglichen. weiterlesen

25.01.2019Gesundheitsthemen | Medizin

Wintersport-Verletzungen vorbeugen. Damit der Spaß im Schnee nicht schmerzhaft endet...

Zu hohe Geschwindigkeit, Überschätzung, falsche Reaktion in kritischen Situationen, fehlende Erwärmung oder Übermüdung sind oft schuld an schmerzhaften Verletzungen im Schnee. Von den etwa vier Millionen Deutschen, die sich jedes Jahr auf die verschneiten Pisten begeben, verletzen sich pro Saison etwa 50.000 Wintersportler. Mit den Tipps von unserem Chefarzt Dr. Christoph Theis kann jeder Wintersportler den Winterspaß sicherer gestalten. weiterlesen

21.12.2018Gesundheitsthemen | Medizin

Mikrowellenablation bei gutartigen Schilddrüsenknoten

Gutartige Schilddrüsenknoten müssen nicht immer operiert werden. Am Bürger­hospital Frankfurt wird bei der Behandlung bestimmter Schilddrüsenknoten mittels Mikrowellenablation das Knotengewebe gezielt erwärmt, wodurch es sich zersetzt. Der Körper transportiert das zerstörte Gewebe ab. Dieses thermoablative Verfahren ist schonend, nebenwirkungsarm und kann ohne längeren Krankenhausaufenthalt durchgeführt werden. In diesem Videobeitrag erfahren Sie, wie die Mikrowellenablation abläuft. weiterlesen

22.11.2018Gesundheitsthemen | Medizin

Radiofrequenzablation bei gutartigen Schilddrüsenknoten

Nicht alle gutartigen Schilddrüsenknoten müssen operiert werden. Bei einer Behandlung mittels Radiofrequenzablation etwa wird das Knotengewebe gezielt erwärmt, wodurch es sich zersetzt. Anschließend transportiert der Körper das zerstörte Gewebe ab. In diesem Video erfahren Sie, wie diese ca. zehnminütige Behandlung abläuft. weiterlesen

30.10.2018Gesundheitsthemen | Medizin

Hände brauchen Experten - Handchirurgie am Bürger­hospital Frankfurt

Die Hand ist ein empfindliches Wunderwerk. Sie besteht aus 27 Einzelknochen, zahlreichen Sehnen, Bändern, Nerven und Muskeln. Das Zusammenspiel aller Teile ist äußerst komplex, sodass kleine Verletzungen oft große Wirkungen zeigen können. Umso wichtiger ist es, dass Patienten im Fall von Problemen an der Hand schnell einen Handchirurgen aufsuchen. Am Bürger­hospital Frankfurt ist Dr. med. Christian Betz für diese spezielle Fachdisziplin zuständig. Nicht bei jedem Patienten muss er gleich das Skalpell ansetzen, doch oftmals ist eine Operation die letzte Möglichkeit, die Funktion der Hand so gut wie möglich wiederherzustellen. weiterlesen

08.10.2018Gesundheitsthemen | Medizin

Wissenswertes zu Erkrankungen der Netzhaut

Netz­haut­erkran­kungen können in jedem Lebensalter auftreten. Von der Netzhauterkrankung bei Frühgeborenen bis hin zur altersabhängigen Makuladegeneration bringt jeder Lebensabschnitt eigene Besonderheiten mit sich. Hier erfahren Sie mehr zu den häufigsten Erkrankungen der Netzhaut. weiterlesen

10.09.2018Gesundheitsthemen | Medizin

Kampf gegen Multiresistenzen - Antibiotikaeinsatz richtig gemacht

Lange galten Antibiotika als Allheilmittel gegen bakterielle Infektionen. Doch verlieren sie mehr und mehr ihre Durchschlagskraft. Manche Bakterien haben gelernt, sich gegen Penicillin und Co. zur Wehr zu setzen, während die Antibiotika-Forschung nachlässt. Um die Resistenzbildung einzudämmen, setzen das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital auf „Antibiotic Stewardship“. weiterlesen

29.06.2018Gesundheitsthemen | Medizin

Gemeinsam gegen chronische Wunden - Wie das Angiologisch-Diabetologische Zentrum Patienten mit pAVK behandelt

Wenn Wunden nicht heilen, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Zu den häufigsten Entstehungsursachen von chronischen Wunden an Füßen und Beinen zählt die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK), bei der Arterien der Beine verengt oder gar verschlossen sind. Auslöser hierfür sind sogenannte Plaques – kleine fleckenförmige, entzündliche Ablagerungen im Blutgefäß. Am Bürger­hospital Frankfurt arbeiten Diabetologen und Radiologen eng zusammen, um Patienten mit chronischen Wunden an unserem Angiologisch-Diabetologischen Zentrum optimal zu behandeln. weiterlesen

18.05.2018Gesundheitsthemen | Medizin

Der quälende Blick in den Spiegel - Orbitazentrum hilft Patienten mit Erkrankungen der Augenhöhle

Verschiedene Erkrankungen, wie etwa autoimmune Schilddrüsenerkrankungen, können zu einem Hervortreten des Augapfels führen. Für die Patienten ist dies mitunter psychisch sehr belastend, wenn sich ihre Augenpartie auf einmal signifikant verändert. Doch auch starkes Tränen, Schmerzen oder Doppelbilder können mit solch einer Erkrankung der Augenhöhle verbunden sein. Am Orbitazentrum am Bürger­hospital Frankfurt finden betroffene Patienten Hilfe. weiterlesen

Weitere Neuigkeiten

Folgen Sie uns auf Facebook