Intensiv- und Beatmungsmedizin: Das Bürger­hospital lädt zum Senckenberg-Medizinsymposium am 29. Februar 2020

Die diesjährige Veranstaltung steht ganz im Zeichen der Intensivmedizin mit dem besonderen Fokus auf die Lunge und die Atemwege. Dieses Organsystem ist häufig im Mittelpunkt unserer alltäglichen Arbeit. Erkrankungen der Atemwege und der Lunge beschäftigen uns sowohl als primärer Ausgangspunkt einer intensivmedizinischen Behandlung sowie auch als Folgekomplikation. In unserer Veranstaltung werden wir verschiedene Aspekte der Krankheitsentstehung, der Diagnostik und der Therapie behandeln.

Unter der Leitung von Dr. med. Henry Schäfer, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Kardiologie und Beatmungsmedizin des Bürger­hospitals, wurde ein Vortragsprogramm zusammengestellt, in dem Herausforderungen und Fortschritte in der Pneumologie und Intensivmedizin behandelt werden. Die Fortbildung thematisiert unter anderem pulmonale Infektionen, Antibiotic Stewardship, Weaningkonzepte, Möglichkeiten und Grenzen der Logopädie bei beatmeten Patienten, Radiologische Befunde  oder Airway- und Lungensonographie.

Das vollständige Programm sowie Anmeldeinformationen zum Senckenberg-Medizinsymposium stehen Ihnen online zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Eckdaten der kostenfreien Veranstaltung:

Datum: Samstag, 29. Februar 2019
Uhrzeit: 08:30 - 14:20 Uhr
Ort: Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1, 60318 Frankfurt am Main

Anmeldung

Die Veranstaltung ist von der Landesärztekammer Hessen mit fünf Punkten zertifiziert.

Pressekontakt

 

Beiträge aus der gleichen Kategorie

03.03.2020 - News (Allgemeines) | Pressemitteilungen

Auszeichnung für die Klinik für Endokrine Chirurgie und die Frauenklinik

Das Bürger­hospital Frankfurt ist bundesweit eine der besten Adressen für Schilddrüsenoperationen und Risikogeburten. Das ist das Ergebnis der jüngsten Ausgabe des Magazins FOCUS Gesundheit.

28.02.2020 - News (Allgemeines) | Medizin | Pressemitteilungen | Clementine Kinder­hospital

Alles andere als exotisch: Seltene Erkrankungen am Clementine Kinder­hospital

Rund 15 Prozent aller Patienten des Clementine Kinder­hospitals leiden unter einer sogenannten seltenen Erkrankung. Das ist das Ergebnis einer Auswertung eigener Patientendaten, die das Kinderkrankenhaus anlässlich des internationalen Aktionstags zu seltenen Erkrankungen vorgenommen hat.

13.01.2020 - News (Allgemeines) | Medizin

Neuer Geburtenrekord: Bürger­hospital verzeichnet 3.799 Geburten im vergangenen Jahr

In der Frauenklinik des Bürger­hospitals Frankfurt gab es im abgelaufenen Jahr insgesamt 3.799 Geburten. Damit verzeichnete Hessens geburten­stärkste Klinik einen neuen Rekord und belegt laut Geburtenliste des Babynahrungherstellers Milupa bundesweit den fünften Platz.

Folgen Sie uns auf Facebook