Klinik für Endokrine Chirurgie mit neuer Expertin für Nebenschilddrüsen

Die Klinik für Endokrine Chirurgie am Bürger­hospital Frankfurt hat sich personell verstärkt. Zum 1. Mai wechselt Antonia Hammer als Oberärztin in das Team von Chefarzt Dr. med. Christian Vorländer. Mit der gebürtigen Leipzigerin konnte das Bürger­hospital eine versierte Expertin für die Neben­schild­drüsen­chirurgie (zurück-)gewinnen.

Antonia Hammer ist ein neues, aber kein unbekanntes Gesicht im Frankfurter Nordend. Nach ihrem Medizinstudium absolvierte sie im Bürger­hospital die Weiter­bildung zur Fachärztin für Chirurgie, bevor sie sich anschließend auf die Endokrine Chirurgie spezialisierte. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit an der DKD Helios Klinik in Wiesbaden kehrt Antonia Hammer nun zurück an ihre alte Wirkungsstätte. „Wir freuen uns sehr, unsere Kollegin Antonia Hammer als Oberärztin wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Wir hatten Sie hier im Hause ausgebildet und greifen nun gerne auf ihre auch außerhalb des Bürger­hospitals gemachte Erfahrung zurück“, erklärt Chefarzt Dr. Christian Vorländer. Neben der Spezialisierung auf die Behandlung der Nebenschilddrüsen, z. B. bei gutartigen Geschwülsten oder Vitamin-D-Mangel, deckt Antonia Hammer das komplette Spektrum der Endokrinen Halschirurgie ab – einschließlich der Behandlung von Krebserkrankungen und vergrößerten Schilddrüsen. „Ich freue mich sehr, nach dem Sammeln von Erfahrungen außerhalb der eigenen Ausbildungsstätte, an das ‚Bürger‘ zurückkommen. Besonders schön ist es, dabei auf ein eingespieltes Team mit vielen bekannten Gesichtern zu treffen“, erläutert Antonia Hammer.

In der Klinik für Endokrine Chirurgie des Bürger­hospitals werden jährlich rund 1.600 operative Eingriffe an der Schilddrüse vorgenommen – bundesweit liegt die Klinik damit an zweiter Stelle. Seit 2012 ist die Klinik von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie als Referenzzentrum zertifiziert und wurde zuletzt 2018 erfolgreich rezertifiziert. Behandlungsschwerpunkte der Klinik sind – neben gutartigen Schilddrüsenvergrößerungen – der Morbus Basedow (eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse), Erkrankungen der Nebenschilddrüsen sowie Tumorerkrankungen der Schilddrüse.

 

Pressekontakt

Beiträge aus der gleichen Kategorie

30.07.2020 - News (Allgemeines) | Auszeichungen & Zertifikate | Clementine Kinder­hospital

Kinderdiabetologie erfolgreich rezertifiziert

Die Kinderdiabetologie des Clementine Kinder­hospitals ist von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) erneut als „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ ausgezeichnet worden. Damit ist das Kinderkrankenhaus im Frankfurter Ostend die einzige zertifizierte Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche mit Diabetes in der Stadt.

25.06.2020 - News (Allgemeines)

Theobald Christ und sein Erbe

Kein anderer Arzt hat die medizinische Versorgung von Kindern in Frankfurt so nachhaltig geprägt wie Theobald Christ. Vor 175 Jahren eröffnete auf sein Bestreben hin das erste reine Kinderkrankenhaus der Stadt. Zum Jubiläum wurde Christs Biografie nun im Frankfurter Personenlexikon veröffentlicht.

09.06.2020 - News (Allgemeines)

20.000 Schutzmasken für das Bürgerhspital

Durch die Corona-Pandemie haben sich die Ausgaben der Krankenhäuser für die persönliche Schutzausrüstung stark erhöht. Die Preise für Schutzmasken verschiedener Arten sind durch die große Nachfrage in den letzten Monaten erheblich gestiegen. Darüber hinaus mussten Kliniken für den Schutz der eigenen Mitarbeiter zusätzliches Spezialequipment bereitstellen. Die Textile One GmbH aus Dreieich hat dies zum Anlass genommen und das Bürger­hospital nun mit einer Spende von 20.000 Mund-Nasen-Schutz-Masken unterstützt.

Folgen Sie uns auf Facebook