Samstag, 25. Juni

10. Frankfurter Symposium für Endokrine Chirurgie & 2. Internationaler Kongress für Thermoablation

Nach pandemiebedingter Pause laden wir herzlich zum 10. Frankfurter Symposium für Endokrine Chirurgie und 2. Internationalen Kongress für Thermoablation als Präsenzveranstaltung am 25. Juni 2022 in Frankfurt am Main ein.

Das papilläre Mikrokarzinom und die diesbezüglich sinnvolle Diagnostik und Therapie wird seit Jahren kontrovers diskutiert. Aus diesem Grund haben wir es zum diesjährigen Schwerpunkt gemacht.

Der Kongress beschäftigt sich mit der Frage, ob die nicht-invasive optoakustische Diagnostik des Mikrokarzinoms und seine Therapie mittels Thermoablation eine Alternative zur herkömmlichen Diagnostik und Therapie darstellen kann. Ein weiteres Schwerpunktthema ist die Frage nach der Thermoablationstechnik. Welche neuen Entwicklungen sind verfügbar?

Natürlich ist eine inter­dis­zi­pli­näre Abstimmung der Behandlungsoption sinnvoll. Daher freuen wir uns, dass wir hierfür inter­national renommierte Vertreter der beteiligten Fächer gewinnen konnten.

Programm

Ab 8:30 Uhr: Empfang und Anmeldung der Teilnehmer

09:00 Uhr: Begrüßung, Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Hüdayi Korkusuz und Dr. med. Christian Vorländer

09:10 Uhr: Das papilläre Mikrokarzinom aus chirurgischer Sicht, Prof. Dr. med. Theresia Weber

09:30 Uhr: Nicht-invasive Diagnostik von benignen und malignen Schilddrüsenpathologien mittels optoakustischer Bildgebung, Neal Burton, Ph.D.

09:50 Uhr: HIFU in Kurznarkose - Vorteile und Pitfalls, Dr. med. Jörg Seeberger

10:10 Uhr: Diskussionsrunde I - Nicht-invasive Diagnostik mit optoakustischer Bildgebung und nicht-invasiveTherapie mittels HIFU von Mikrokarzinomen?

10:30 Uhr: Kaffeepause

11:00 Uhr: Fixed active tip & Adjustable active tip: when to use them, Dr. Maurilio Deandrea

11:20 Uhr: Die RFA aus nuklearmedizin­ischer Sicht, Dr. med. Dipl.-Phys. Johannes-Paul Richter

11:40 Uhr: Thyroid RFA, Dr. Giovanni Mauri

12:00 Uhr: Mikro­wel­len­ab­la­tion von Schilddrüsenknoten aus chirurgischer Sicht, PD Dr. med Robert M. Eisele

12:20 Uhr: HIFU in Lokalanästhesie und unter Narkose – Unterschiede, Anne Fischer

12:40 Uhr: Diskussionsrunde II - HIFU, RFA oder MWA von Schilddrüsenknoten?

13:00 Uhr: Mittagspause mit Buffet

13:30 Uhr: Phantomstudien zur RFA, MWA, HIFU und LASER, Prof. H. Korkusuz

13:50 Uhr: Automatische Volumenmessung durch tomographischen Ultraschall mit TIRADS Klassifizierung, Robert Bauer

14:10 Uhr: Komplikationsmöglichkeiten nach Thermo-ablation, Prävention und Therapie, Dr. med. Christian Vorländer

14:40 Uhr: Abschließende Diskussionsrunde

ca. 15:15 Uhr: Ende der Veranstaltung

Wann

09:00 - 15:15 Uhr

Wo

Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt am Main
Adickesallee 1
60322 Frankfurt am Main

Anmeldung

Wir bitten um verbindliche Anmeldung per Fax oder per Mail bis zum 10. Juni 2022:
Birgit Methfessel, Chef­arzt­se­kre­ta­riat Dr. med. Christian Vorländer
Telefon: (0 69) 15 00–411
Telefax: (0 69) 15 00–401
b.methfessel@buergerhospital-ffm.de

Termin zu meinem Kalender hinzufügen



Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen