Ihre Unterstützung zählt

Mit ehrenamtlichem Engagement, Sach- und Geldspenden setzen sich viele Menschen für das Bürger­hospital, das Clementine Kinder­hospital und dadurch für ihre Patienten ein.



Engagement für das Clementine Kinder­hospital

Mit ehrenamtlichem Engagement, Sach- und Geldspenden setzen sich viele Menschen für unser Clementine Kinder­hospital sowie unser Schwester-Krankenhaus und dadurch für ihre Patienten ein. Sie tragen einen wichtigen Teil zum Erhalt der medizinischen und pflegerischen Qualität bei oder zaubern den Patienten ein Lächeln auf das Gesicht.

Bereits die Stiftungsgründer Dr. Johann Theobald Christ und Louise von Rothschild verband eine enge Beziehung zu ihrer Heimatstadt Frankfurt und das Bedürfnis, mit einem Kinderkrankenhaus das Gemeinwohl zu fördern.

Noch heute kann jeder das Clementine Kinder­hospital im Sinne unserer Stifter fördern und z.B. die Anschaffung modernster Medizingeräte ermöglichen.

Spendenkonto

Ob große Beträge, kleine Beträge, Ideen oder Aktionen - wir freuen uns über Ihre Hilfe.

Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital gGmbH
Standort Clementine Kinder­hospital
Frankfurter Sparkasse
IBAN DE 64 5005 0201 00002035 62
SWIFT-BIC HELADEF 1822

Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital gGmbH
Standort Bürger­hospital Frankfurt
Frankfurter Sparkasse IBAN DE 64 5005 0201 00002035 62
SWIFT-BIC HELADEF 1822

Gerne können Sie auch einzelne Fachbereiche, Kliniken oder bestimmte Projekte fördern. Geben Sie einfach auf Ihrer Überweisung an, welche Abteilung Sie unterstützen können.

Bitte teilen Sie uns Ihre Adresse mit, dann stellen wir Ihnen gerne einen Spendenbeleg aus.


Vielen Dank!

Dank der Unterstützung unserer Förderer erhielten wir zahlreiche Sachspenden bzw. konnten wir die folgenden Projekte umsetzen.

Förderer ermöglichen Hochleistungs-Ultraschallgerät

Der Freundeskreis des Clementine Kinder­hospitals, Dr. Asoka Wöhrmann, die Dr. Hans und Dr. Elisabeth Feith-Stiftung sowie die Kinderhilfestiftung e.V. ermöglichten im Oktober 2020 die Anschaffung eines rund 70.000 Euro teuren Ultraschallgeräts, das hochauflösende Bilder liefert.


Trainingspuppe für Neonatologie

Im August 2020 spendeten die Kinderhilfestiftung und die Mercedes-Benz Niederlassung Frankfurt 50.000 Euro für die Anschaffung der Simulationspuppe Paul. Damit können Ärzte und Pfleger unserer Neonatologie den Umgang mit lebensbedrohlichen Situationen bei Frühgeborenen üben.

Privatpersonen unterstützen in der Pandemie

Viele Familien fertigten während des Lockdowns Stoffmasken für uns, andere haben uns Desinfektionsmittel gespendet. Ein Spender erstellte mittels eines 3D-Druckers Schutzvisiere. Auch erhielten wir Getränkelieferungen und Snacks als Dankeschön und Mutmacher.

Geldspende von BNP Paribas und der deutschen Börse

Eine Großzügige Geldspende von insgesamt 27.000 Euro erreichte uns während der Corona-Pandemie. Gespendet haben BNP Paribas und die deutsche Börse.

BNP Paribas spendet FFP2 Masken

1.000 FFP2 Masken spendete uns im Frühjahr 2020 die Bank BNP Paribas.


Kopfwärmer für Neugeborene

Im August 2020 schenkte Hilde Zeugmann unserer Frauenklinik die 2.000. Mütze für Neugeborene. Die kleinen bunten Kopfwärmer strickt sie selbst.

Elterninitiative produziert Mut-Mach buch

Die Elterninitiative der Neonatologie gibt für andere Eltern ein Mut-Mach Buch heraus. Das Buch gibt Einblicke in die Geschichten anderer Familien und soll Frühcheneltern in ihren ersten Wochen begleiten. Erreicht hat uns das Buch im Juli 2020

Laufschuhe für Mitarbeiter

Generali Deutschland schenkte unseren Mitarbeitern im Juni 1.000 Paar hochwertige Laufschuhe. Im Juni 2020.

Vibrationstrainer für Physiotherapie

Mit Hilfe der Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ’sche Stiftung konnte unsere Physiotherapie einen Vibrationstrainer anschaffen. Das Gerät dient neuropädiatrischen und psychosomatischen Patienten zur Verbesserung des Muskeltonus und der Körperwahrnehmung.


LY-Holding spendet Schutzvisiere

Das Industrieunternehmen LY-Holding spendete im Juni 600 Schutzvisiere zur Unterstützung während der Corona-Pandemie.

Tapferkeitsgeschenke für die kleinen Patienten

Der Verein Wünsch dir was e.V. schenkte uns zwei große „Pieksekisten“ für unsere jungen Patienten. Sie enthalten Buntstifte, Malbücher und kleine Spielzeuge. Nach jeder Blutabnahme etwa dürfen sich die Kinder zum Trost etwas aussuchen.

Blumengroßmarkt schenkt Blumen

Mit einer schönen Geste überraschte im Frühling 2020 die Blumengroßmarkthalle. Sie brachte viele Blumensträuße als Aufmerksamkeit für unsere Mitarbeiter.

Essensspende von Casualfood

Casualfood Gmbh, die für die Versorgung der Passagiere an Flughäfen zuständig ist, spendete uns im April Essen für unsere Mitarbeiter.


Textile One spendet Masken

20.000 Mundschutzmasken spendete Textile One für unsere Kollegen im OP und auf den Stationen als Unterstützung während der Corona-Pandemie.

Nibelungenschänke liefert Essen

Die Nibelungenschänke lieferte uns griechische Leckereien und Mittagsessen und bescherte unserer Intensivstation eine kulinarische Mittagspause.

Städtische Bühnen nähen Masken

Die Näherinnen der städtischen Bühnen fertigten für uns kreative und wertige Stoffmasken, die unter anderem von Verwaltungsmitarbeitern getragen werden.

Nigros Pizza liefert Mittagessen

Nigros Pizza lieferte uns mehrere Mittagsessen. Durch eine Sammelaktion unter Kunden wurde ermöglicht, dass die gesammelten Einnahmen als Spende in Form von Pizza Lieferungen uns erreichen.


Union International Club unterstützt Freundeskreis

Seit 2018 unterstützt der Union International Club den Freundeskreis des Clementine Kinder­hospitals. Das Geld wird für das Projekt "Cleverminta" und die Stelle unserer Study-Nurse verwendet. 60.000 Euro kamen dabei bereits zusammen.

Adapteo schenkt Trösteteddys

Die Kinderhilfe Diekholzen schenkte unserer Kinderchirurgie 60 Trösteteddys. Ermöglicht hat das die Adapteo Group.

Weihnachtsspende IQVIA

Eine großzügige Weihnachtsspende ging vom Gesundheitsunternehmen IQVIA an die Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ'sche Stiftung zur Unterstützung unserer Neonatologie und unsers Ausbildungsstipendiums.

Mimos schenkt Babykissen

Für unsere Neonatologie schenkte uns Mimos vier seiner speziellen Babykissen. Sie sollen helfen, dass die Kopfform der Neugeborenen, die lange liegen müssen, nicht beinträchtigt wird.


Babykissen für Neonatologie

Der Rotaract Club Bad Homburg - Taunus ermöglicht mit einer Spende über 660 Euro die Anschaffung von Babykissen für unsere Neonatologie. Die Kissen helfen, dass sich die Kopfform auch bei Neugeborenen, die lange liegen müssen, optimal ausbildet.

Nikolauslauf spendet 1.850 Euro

Die rennenden Nikoläuse der Commerzbank brachten dem Clementine Kinder­hospital im Dezember 2019 wieder einen großen Spendenscheck mit.

Weihnachtsspende Kern AG

8.500 Euro spendete die Kern AG, Sprachendienste der Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ'sche Stiftung und unterstützt damit ein Ausbildungsstipendium für angehende Kinder­kranken­pfleger.

Schüler basteln Weihnachtsdeko

Grundschüler der Uhlandschule bedachten uns im Dezember 2019 mit gebastelten Sternen und Tannenzapfen, um unsere Notfallambulanz zu schmücken.


Sarah Kastner Fotografie spendet 1.000 Euro

Mit Hilfe von Kunden konnte Sarah Kastner Fotografie in der Weihnachtszeit 2018 ganze 1.000€ als Spende für unsere Neonatologie sammeln.

Spende von Travelex-Mitarbeitern

Mitarbeiter von Travelex sammelten Anfang 2019 Spenden für das Clementine Kinder­hospital, Travelex selbst stockte die Spendensumme auf. 600 Euro kamen auf diesem Weg zusammen.

Weihnachtsspende Steuerbüro Giehl

Das Steuerbüro Torsten Giehl aus Rennerod hat ihre Weihnachtsspende 2018 dem Bürger­hospital Frankfurt zukommen lassen.

United Airlines schenkt Teddybären

United Airlines schenkte im November 2018 den jungen Patienten des Clementine Kinder­hospitals Teddybären.


Spielzeug-Spende der Baháí-Gemeinde Frankfurt

Die Baháí-Gemeinde Frankfurt schenkte uns im September 2018 Päckchen mit Büchern, Playmobil und Duplo für Spielzimmer im Clementine Kinder­hospital. Die Gemeinde hatte die Spielzeug-Spenden im Rahmen ihrer Ridvan-Feiertage gesammelt.

Materna GmbH spendet für Kinderrheumatologie

Bei dem IT-Dienstleister Materna dürfen jedes Jahr die Mitarbeiter entscheiden, welche sozialen Projekte und Organisationen unterstützt werden. Eine Mitarbeiterin, deren Tochter im Clementine Kinder­hospital behandelt wurde, regte die Spende für die Abteilung der Kinderrheumatologie an. 3000 Euro wurden uns im März 2018 überrreicht.

Spielzeug- und Geldspende der Wilhelm-Merton-Schule

Auszubildende als Kauffrau /-mann für Büromanagement bedachten das Clementine Kinder­hospital im März 2018 im Rahmen einer Projektarbeit mit einer Spielzeug- und Geldspende.

cramer müller & partner unterstützen Clementine Kinder­hospital

Die  Unternehmensberatung cramer müller & partner unterstützt mehrfach das Clementine Kinder­hospital bzw. die Clementine-Kinder­hospital - Dr. Christ'sche Stiftung im Rahmen ihrer wöchentlichen cm&p-Spende. Die Spende wird unter anderem für die Entwicklung des ersten Instrumentes zur krankheitsspezifischen Erfassung bei Kindern und Jugendlichen nach Schädel-Hirn-Trauma verwendet.


Weihnachtsgeschenke für junge Patienten

Die Schüler des Heinrich-von-Gagern-Gymnasiums packten im Dezember 2017 zahlreiche Geschenke für Kinder, die Weihnachten im Clementine Kinder­hospital verbringen.

Nikolaus-Lauf für das Clementine Kinder­hospital

Zum sechsten Mal legten als Nikoläuse verkleidete Mitarbeiter der Commerzbank Anfang Dezember 2017 Kilometer für das Clementine Kinder­hospital zurück. In diesem Jahr sammelten sie so rund 3000 Euro an Spenden.

Innside Frankfurt Ostend (Melia): Mitarbeiter sammeln auf Betriebsfest

Auf der Betriebsfeier des Hotels Innside Frankfurt Ostend wurden die Lose der Tombola gegen einen kleinen Obolus verkauft. Ganze 641,50 Euro sind auf diese Weise für das Clementine Kinder­hospital zusammengekommen.

Spielespende am "Mitzvah-Day"

Schüler der I.E. Lichtigfeld Schule spendeten dem Clementine Kinder­hospital Spielzeug, Bücher und Gesellschaftsspiele im Rahmen des "Mitzvah-Days". An diesem bundesweiten Aktionstag wird jedes Jahr in vielen kleinen Projekten Nächstenliebe gezielt praktiziert.


"Lachen für einen guten Zweck": Theaterclub LACHMAL unterstützt Clementine Kinderhopital

Auch im Oktober 2017 spendet der Theaterclub „LACHMAL" den Erlös der Eintrittskarten an das Clementine Kinder­hospital. Die Laienschauspielgruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, mit ihren Aufführungen Menschen zum Lachen zu bringen, damit kranke Kinder auch etwas zu lachen haben.

Private Marienschule Limburg sammelt für Neonatologie

5096,60 Euro sammelten Schüler der Privaten Marienschule in Limburg im Sommer 2017 für unsere Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin zur Anschaffung eines neuen Inkubators. Den restlichen Betrag übernahmen die Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ'sche Stiftung und die Kinderhilfestiftung.

Sprachdienstleister KERN Group spendet für Inkubator-Abdeckungen

6.500 Euro spendete die KERN Group im Dezember 2016 der Clementine Kinder­hospital – Dr. Christ’sche Stiftung. Damit wurden textile Abdeckungen für die Neugeborenen-Intensivbettchen der Klinik für Neonatologie und pädiatrischen Intensivmedizin  angeschafft. Die Decken sorgen für gedämpftes Licht und minimieren Geräusche. So sorgen sie für eine schonende Umgebung der Früh- bzw. kranken Neugeborenen.

Spielespende der Rothschild Global Advisory

Die Rothschild Global Advisory spendete im November 2016 Lego- und Duplo-Steine für die Spielzimmer des Clementine Kinder­hospitals.


Carls Stiftung unterstützt seit vielen Jahren

Bereits seit vielen Jahren unterstützt die Carls Stiftung das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital. So war die Stiftung u.a. entscheidend am Aufbau unserer Klinik für Neonatologie beteiligt. Mit bereits über eine Millionen Euro hat sie unsere beiden Häuser bisher unterstützt.

RUFE-Rheinhyp Unterstützungsfonds

Mit einer außergewöhnlich hohen Spendensumme in Höhe von 100.000 Euro bedachte der RUFE-Rheinhyp Unterstützungsfondsdie Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital gGmbH im Frühjahr 2016.

vav Fischer-Bumiller schenken besonderen Stein

Die vav Fischer-Bumiller Private Vermögensanlage- und Verwaltungsgesellschaft entdeckte bei Abrissarbeiten einen Spolienstein vom einstigen Bürger­hospital mit einem Emblem von Johann Christian Senckenberg. Sie spendete den Stein im Frühjahr 2016 der Dr. Senckenbergischen Stiftung und übernahm die Kosten für die Restauration und die Aufstellung im Innenhof des heutigen Bürger­hospitals.

Stiftung fördert die Versorgung von Früh- und kranken Neugeborenen

Auch im Jahr 2016 konnten mittels einer großzügigen finanziellen Spende eines mittleren fünfstelligen Betrags der Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ’sche Stiftung ein Beatmungsgerät, Wärmebettchen und weitere Ausstattungsgegenstände für unsere Klinik für Neonatologie erworben werden. Bereits im Juni 2015 spendete die Stiftung ein Beatmungsgerät der neuesten Generation.


33.000 Euro zu Gunsten der Früh­chen­intensiv­station

Beim Colt Bike-Ride sammelten Mitarbeiter von Colt Technology Services Sponsorengelder für jeden gefahrenen Kilometer. Das Unternehmen verdoppelte die Summe anschließend. 2016 erhielten wir 33.702 Euro für ein neues Beatmungsgerät für Frühchen.

"Durchblick für Alle"

Der Rotary Club Frankfurt Paulskirche und Optik Teichmann im Oederweg in Frankfurt unterstützen die Aktion „Durchblick für Alle“ unserer drei Augenkliniken bereits seit 2008. Einmal im Jahr untersuchen und behandeln unsere Augenärzte bedürftige wohnungslose Menschen kostenfrei. Benötigen die Patienten eine Brille, wird ihnen diese ebenfalls ohne Zuzahlung zur Verfügung gestellt.

Stiftung unterstützt Renovierung von Mitarbeiterwohnungen

Mit einer Spende im fünfstelligen Bereich unterstütze die Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ’sche Stiftung im Frühjahr 2016 die Renovierung unserer Personalwohnungen auf dem Grundstück des Clementine Kinder­hospitals. In moderner Wohlfühlatmosphäre können dort seit März zehn Mitarbeiter in sieben Einzelzimmern und einer Dreier-Wohngemeinschaft kostengünstig wohnen.

Stiftungen ermöglichen MINT meets Kinder­hospital

Dank der Clementine Kinder­hospital – Dr. Christ`sche Stiftung und der Kinderhilfestiftung e. V. konnte die Kooperation "CLEverMINTa" zwischen dem Mitmach-Museum EXPERIMINTA und dem Clementine Kinder­hospital realisiert werden. Nach der Premiere im Jahr 2014 erfolgte im Frühjahr 2016 die Fortsetzung.


Handarbeitskreis beschenkt Frühchen im Bürger­hospital Frankfurt

Der Handarbeitskreis „Knubbelchen und mehr“ schenkte unserer Klinik für Neonatologie  im Jahr 2016 zwei große Koffer voller Mützchen, Söckchen, Pucksäcken und Decken für unsere jüngsten Patienten.

KERN AG spendet jährlich für das Clementine Kinder­hospital

Die KERN AG, Sprachendienste unterstützt – ganz im Zeichen der Weihnacht – seit 2010 das Clementine Kinder­hospital mit einer Spende. Im Jahr 2015 wurde die Summe von 6.000 Euro für den Kauf eines Sprachcomputers verwendet. Dieser kommt in der neurologischen Frührehabilitation zum Einsatz.

Sodexo ermöglicht Typisierungsaktion am Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital

Im Herbst 2015 riefen das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital ihre Mitarbeiter zu einer Typisierungsaktion auf. Da jede Typisierung 50 Euro kostet, unterstützte die Firma Sodexo die beiden Krankenhäuser finanziell.

Spielespende des Rotary Clubs Rodgau

Der Rotary-Club Rodgau spendete im August 2015 unserer Klinik für Neugeborenen-, Kinderchirurgie und –urologie mehrere Exemplare des Memoryspiels „Leopaulino entdeckt Frankfurt am Main“.


Der Verein Menschen für Kinder überrascht Kinder mit Spielzeug

Menschen für Kinder e.V. beschenkte 2015 in Begleitung von Michaela Schaffrath, Olga Orange und Patrick Himmel Kinder im Clementine Kinder­hospital mit Spielzeug.

Förderer schaffen mehr Raum für Psychosomatik und Neuropädiatrie

Mit dem Umbau unseres Dachgeschosses am Clementine Kinder­hospital steht Ende 2014 den Kindern mehr Raum für Gruppentherapie und Bewegung zur Verfügung. Die Kosten des Umbaus - circa 250.000 Euro - wurden durch Spenden der Clementine Kinder­hospital – Dr. Christ´schen Stiftung, des Freundeskreises des Clementine Kinder­hospitals, der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, der ATP Architekten Ingenieure und der Kern AG Sprachendienste unterstützt.

Stiftung Giersch spendet Museumseinnahmen für Clementine Kinder­hospital

2.500 Euro an Spendengeldern sammelte das Museum Giersch im Rahmen einer Sonderausstellung im August 2014. Die Stiftung Giersch stockte den Betrag auf 8.000 Euro auf. Die Spende wurde für neue Möbel unserer Abteilung für Psychosomatik verwendet.

Stiftung spendet Schlafsäckchen für Geburtsstation

2000 Säuglingsschlafsäckchen spendeten die Kinderhilfestiftung und die Clementine Kinder­hospital – Dr. Christ´sche Stiftung im Februar 2014 unserer Geburtsstation. Sie wurden den frisch gebackenen Eltern am Entlassungstag geschenkt.


Rettungsteddys für das Clementine Kinder­hospital

Im Dezember 2013 hat das Clementine Kinder­hospital 100 Rettungsteddys von der Stiftung Giersch erhalten.

Rosenmontags-Spendenaktion zugunsten der Frühchen

5.555,55 Euro sowie eine Kiste voller Mini-Mützchen und -söckchen für die Frühchen spendete der Karnevalsverein „Die Kameruner“ unserer Klinik für Neonatologie 2013. Es handelte sich dabei um den Erlös des Rosenmontagsballs sowie weiterer Sponsoren- und Spendenerlöse.

Spende einer Ernährungspyramide für Kinderdiabetologie

Eine anschauliche „Ernährungspyramide“ wurde im Sommer 2013 von der Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ'sche Stiftung unserer Kinder- und Jugenddiabetologie  gespendet, um betroffene Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern in gesunder Ernährung zu schulen.

Deutsche Bahn AG spendet Preisgeld an das Clementine Kinder­hospital

Das Gewinner-Team des DB Awards 2013 spendete das Preisgeld für ihr Projekt "Mehr Qualität für die S-Bahn Rhein-Main" in Höhe von 3.000 Euro dem Clementine Kinder­hospital. 


Die Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ'sche Stiftung

Die heutige Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ'sche Stiftung geht auf zwei traditionsreiche Frankfurter Bürgerstiftungen zurück: Die Stiftungen von Dr. Johann Theobald Christ und von Louise Freifrau von Rothschild. Beide Gründerpersönlichkeiten hatten früh die Notwendigkeit eigenständiger Kinderkrankenhäuser erkannt. Kinder sollten nicht wie kleine Erwachsene, sondern entsprechend ihrer spezifischen seelischen und körperlichen Bedürfnisse behandelt werden.

Noch immer ist die Clementine Kinder­hospital - Dr. Christ'sche Stiftung in der Förderung des Clementine Kinder­hospitals engagiert. Die Anschaffung innovativer Technik, die Finanzierung von Projekten und die Erfüllung mancher Wohlfühl- und Verschönerungswünsche für Patienten und Eltern waren und sind in vielen Fällen nur dank großzügiger Zuwendungen möglich.


Freundeskreis des Clementine Kinder­hospitals

Als Ausdruck der Verbundenheit mit dem Clementine Kinder­hospital gründeten engagierte Eltern im Jahr 2006 einen Freundeskreis. Er unterstützt das Clementine Kinder­hospital nicht nur finanziell, sondern vor allem auch mit Rat und Tat und durch Mitwirkung bei besonderen Projekten.


Aktionskomitee Kind im Krankenhaus e.V. (AKIK)

Seit vielen Jahren engagieren sich die ehrenamtlichen Mitglieder der AKIK Gruppe Frankfurt / Rhein – Main e.V. für das Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen bei uns im Clementine Kinder­hospital. Sie spielen, malen, basteln, trösten und lesen vor. Darüber hinaus kümmern sie sich um Geschwister kranker Kinder im Krankenhaus und entlasten die Eltern.

www.akik-frankfurt.de