Allgemeinchirurgie mit neuem Chefarzt rezertifiziert

Seit Oktober 2020 ist Dr. med. Fabian A. Helfritz Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Bürger­hospitals. Nun wurde die Klinik unter seiner Leitung von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) ausgezeichnet und erneut als „Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie“ zertifiziert.

Jährlich betreut das Team von Dr. Helfritz über 700 Hernienoperationen. Damit ist das Zentrum das größte im Rhein-Main-Gebiet und überzeugt durch eine überdurchschnittliche Behandlungsqualität bei Hernienoperationen.

Unter dem Begriff Hernien fassen Mediziner Leisten-, Narben-, Zwerchfell und Bauchwandbrüche zusammen. Neben der Hernienchirurgie ist das Team der Klinik insbesondere auf minimal-invasive Eingriffe bei einer Vielzahl von gut- und bösartigen Erkrankungen des gesamten Magen-Darmtraktes und der anderen Bauchorgane spezialisiert. Perspektivisch wird die Klinik dementsprechend auch unter Dr. Helfritz‘ Leitung um ein Zentrum für minimal-invasive Chirurgie erweitert werden.

Strenge Zertifizierungsregeln für mehr Patientensicherheit und Behandlungsqualität

Die Auszeichnung der Kliniken dient Patienten als Orientierung und hilft bei der Krankenhauswahl. Für das verliehene Zertifikat müssen die Chirurgen ihre fachliche Erfahrung nachweisen sowie ihre Behandlungsergebnisse in einer Qualitätssicherungsstudie offenlegen. Nur Kliniken mit besonders niedrigen Komplikationsraten, einer Mindestmenge an Fallzahlen und regelmäßigen Fortbildungen werden zertifiziert. Als erstes Krankenhaus in Hessen wurde das Bürger­hospital 2013 als Hernienkompetenzzentrum mit dem Siegel ausgezeichnet und trägt es seitdem ununterbrochen. Das aktuelle Zertifikat ist bis Ende 2022 gültig.

Beiträge aus der gleichen Kategorie

03.05.2021 - News (Allgemeines) | Pressemitteilungen

"Lohn statt Lavendel" Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital starten Digitalkampagne

Die Corona-Pandemie hat den Pflegenotstand vielerorts noch sichtbarer gemacht und verschärft. Laut Bundesagentur für Arbeit haben allein zwischen April und Juli 2020 bundesweit rund 9.000 Pflegekräfte ihren Beruf aufgegeben. Mit einer neuen Kampagne wollen das Bürger­hospital Frankfurt und das Clementine Kinder­hospital zeigen, mit welchen eigenen Maßnahmen die beiden Stiftungskrankenhäuser die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten attraktiv gestalten.

20.04.2021 - News (Allgemeines) | Auszeichungen & Zertifikate

Endokrine Chirurgie von Fachgesellschaft als Referenzzentrum zertifiziert

Die Klinik für Endokrine Chirurgie behandelt jährlich rund 3.000 Patienten mit Erkrankungen der Schilddrüse – circa 1.500 davon operativ. Nun sind Chefarzt Dr. med. Christian Vorländer und sein Team von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) erneut als Referenzzentrum bestätigt worden.

13.04.2021 - News (Allgemeines) | Spenden & Fördern | Pressemitteilungen

Wechsel in der Administration der Dr. Senckenbergischen Stiftung

Die Dr. Senckenbergische Stiftung wacht über das Erbe des Frankfurter Arztes Johann Christian Senckenberg – und damit auch über die Entwicklung des von ihm gestifteten Bürger­hospitals. Mit Friedrich von Metzler und Prof. Dr. med. Christoph von Ilberg haben sich nun zwei Mitglieder nach vielen Jahrzehnten ihres Engagements aus der Stiftungsadministration altersbedingt zurückgezogen.

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen