Prof. Susanne Pitz von DOG zertifiziert

Die Deutsche Ophtamologische Gesellschaft (DOG) hat Prof. Suanne Pitz als Fortbildungsleiterin für plastisch-rekonstruktive und ästhetische Chirurgie zertifiziert. Damit bescheinigt die Fachgesellschaft für Augenheilkunde der Leiterin des Orbitazentrums am Bürger­hospital Frankfurt eine besonders hohe Kompetenz in komplexen Operationen der Augenlider, Tränenwege sowie der Augenhöhle. Bundesweit sind nur 19 Augenärztinnen und -ärzte von der DOG in diesem Bereich zertifiziert.

Für die Auszeichnung muss eine hohe Bandbreite spezieller operativer Eingriffe nachgewiesen werden, wie beispielsweise die Behandlung von Fehlstellungen des Augenlids, von Entzündungen der Augenhöhle oder von Tumoren. Ein besonderer Schwerpunkt des Orbitazentrums am Bürger­hospital liegt in der Behandlung der Endokrinen Orbitopathie, die in der Regel im Zuge einer Schilddrüsenerkrankung auftritt.

Prof. Susanne Pitz leitet das Orbitazentrum seit 2017. Vorher war sie mehrere Jahre an der Augenklinik der Universitätsmedizin Mainz tätig, wo sie 2003 habilitierte. Zudem ist sie Gründungsmitglied der Europäischen Arbeitsgemeinschaft zur endokrinen Orbitopathie (EUGOGO), die bei der Diagnostik und Entwicklung von Therapieempfehlungen dieser seltenen und individuell sehr variablen Krankheit weltweit führend ist.

Pressekontakt 

Beiträge aus der gleichen Kategorie

25.05.2021 - News (Allgemeines) | Auszeichungen & Zertifikate

Interdisziplinäres Zentrum Diabetischer Fuß rezertifiziert

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat das Interdisziplinäre Zentrum Diabetischer Fuß am Bürger­hospital Frankfurt als ambulante und stationäre Fußbehandlungseinrichtung rezertifiziert. Damit erfüllt die Klinik für Dia­beto­logie und Ernährungsmedizin unter der chefärztlichen Leitung von Herrn Christian-Dominik Möller die hohen Qualitätsstandards der DDG bei der Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms (DFS).

03.05.2021 - News (Allgemeines) | Pressemitteilungen

"Lohn statt Lavendel" Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital starten Digitalkampagne

Die Corona-Pandemie hat den Pflegenotstand vielerorts noch sichtbarer gemacht und verschärft. Laut Bundesagentur für Arbeit haben allein zwischen April und Juli 2020 bundesweit rund 9.000 Pflegekräfte ihren Beruf aufgegeben. Mit einer neuen Kampagne wollen das Bürger­hospital Frankfurt und das Clementine Kinder­hospital zeigen, mit welchen eigenen Maßnahmen die beiden Stiftungskrankenhäuser die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten attraktiv gestalten.

20.04.2021 - News (Allgemeines) | Auszeichungen & Zertifikate

Endokrine Chirurgie von Fachgesellschaft als Referenzzentrum zertifiziert

Die Klinik für Endokrine Chirurgie behandelt jährlich rund 3.000 Patienten mit Erkrankungen der Schilddrüse – circa 1.500 davon operativ. Nun sind Chefarzt Dr. med. Christian Vorländer und sein Team von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) erneut als Referenzzentrum für Schilddrüsen- und Neben­schild­drüsen­chirurgie bestätigt worden.

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen